Go to Top

Regionalgruppen

Regionalgruppe Thüringen

Liebe Mitglieder der Regionalgruppe Thüringen

Es ist wieder mal soweit, die ersten Sonnigen Sommerstrahlen haben sich schon gezeigt, dieses mal wollen wir uns um eine „Reise in die Vergangenheit“ in dem kleinem Örtchen Bürgel nähe von Eisenberg treffen. Dort werden wir im Museum Zinsspeicher die oftmals schon vergessenen Handwerkskünste wieder lebendig werden lassen, wie wurde früher Brot gebacken ? Woraus wurde Leinen hergestellt und wie ging es in einer Dorfschule zu. Danach kann man wer noch möchte in der Museumswerkstatt bei Kaffee und hausgebackenen Kuchen einen kleinen Imbiß nehmen.

Unser treffen findet am 26.5.2018 um 14:00 Uhr in Bürgel am Museum Zinsspeicher, Am Klosterteich 4, statt. Bitte meldet Euch bis zum 15.5.2018 bei mir an ob ihr dran teilnehmen möchtet oder nicht, da ich unsere Gruppe dort anmelden muss, sonst stehen wir hinter verschlossen Türen.

Wer noch eine Anfahrtsbeschreibung braucht, weil er kein Navi hat meldet sich bitte noch einmal bei mir.

HERZliche Grüße

Ramona Schorcht

Unsere Regionalgruppe Thüringen gibt es etwa ab 2005 , wir sind noch eine recht kleine Gruppe die am Anfang mit 4 Mann angefangen hat und jetzt ca. 10 Mann sind , wir treffen uns alle viertel Jahre, den Umständen geschuldet kann es auch weniger sein.

Wir Unternehmen Ausflüge in der Natur, verbunden mit einer Falknerschau , sind auf dem Zwiebelmarkt in Weimar oder besuchen jetzt gerade aktuell ein Museum in Bürgel. Dieses liegt bei Eisenberg einer Thüringischen Kleinstadt. Da in Bürgel das Töpferhandwerk stark vertreten ist gibt es Möglichkeiten dieses zu bestaunen sowie etwas käuflich zu erwerben. In diesem Museum machen wir eine Reise in die Vergangenheit, erleben in unsere eigene
Vergangenheit oder die unserer Vorfahren. Dort können wir zu sehen wie früher Brot gebacken wurde, woraus Leinen hergestellt wird, und wie es in einer Dorfschule zuging. Nach dem Museumsbesuch kann man dort bei hausgebackenen Kuchen oder einen kleinen Imbiß einen Ausklang finden.

Des weiteren haben wir einen Besuch im Planetarium unternommen, sowie in dem Kinofilm“ Das verdammte Herz“ gesehen.
Die Regionalgruppe Thüringen hatte auch schon Sabrina Pöpke vom Kompetenznetz aus Berlin bei sich zu Gast und die einen Vortrag über Ihre Arbeit hielt.

Jedes Jahr findet bei uns eine Weihnachtsfeier statt. Die Räumlichkeiten stellt uns freundlicherweise die IKOS (Informations -und Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen) zur Verfügung.

Im Sommer ist ein kreativer Ton Tag geplant.

HERZliche Grüße

Ramona Schorcht


Regionalgruppe Südbaden

4. deutsch-schweizer Treffen

Liebe Cuore mattos (verrrückte Herzen), liebe JEMAHs (Jugendliche und Erwachsene mit
angeborenem Herzfehler),

hiermit möchten wir euch herzlich zum 4. deutsch-schweizer Treffen auf das Street Art Festival
nach Blumberg einladen. Blumberg liegt in Süddeutschland ca. 30km nördlich von
Schaffhausen. Das Street Art Festival ist vor allem für seine Straßenmaler bekannt, die mit 2D
und sogar 3D Kreidezeichnungen die Straßen verzieren. Gaukler, Musiker, Tänzer und
Zauberer runden das Festival mit Ihrem Rahmenprogramm ab. Die Bewirtung auf dem Festival
übernehmen diverse örtliche Verein, so dass sich für jeden Geschmack und auch kleine
Geldbeutel etwas findet lässt. Der Eintritt kostet 3€. Nähere Infos findet ihr unter
www.street-art-festival.de im Internet.

Bitte denkt unbedingt an ausreichenden Sonnenschutz! Die Laufstrecke über das gesamte
Festival ist ca. 1,5km lang, eben und barrierefrei. Je nach Besucherandrang kann nochmal ein
längerer Laufweg vom Parkplatz zum Eingang des Festivals dazu kommen. Auf dem Weg zum
Festival ist abgesehen von Bordsteinen nicht mit nennenswerten Hindernissen zu rechnen.
Um euch allen genügend Zeit zur Anreise zu geben treffen wir uns am
Sonntag, den 8. Juli um 11.30 Uhr. Treffpunkt ist direkt vor der Volksbank bzw. Einhorn Apotheke, Winklerstraße 5,
78176 Blumberg, Deutschland. Alle anderen, die zum Festival möchten, laufen dort vorbei, sodass wir als Wartende dort ins Auge fallen müssten. Damit wir euch am Treffpunkt dennochnicht übersehen und ich Fahrgemeinschaften organisieren kann, dürft ihr euch gerne unter freiburg@jemah.de unverbindlich anmelden. Die Teilnehmerzahl beim Treffen ist unbegrenzt und auch spontane Gäste sind herzlich willkommen! Eine begrenzte Anzahl an Besucher
nehme ich gerne ab dem Bahnhof Donaueschingen, Deutschland im Auto mit.

Für Rückfragen stehen wir jeder Zeit zur Verfügung.
HERZliche Grüße
Ulrike Knopf und Jan
Leiter der JEMAH-Regionalgruppe „Südbaden“